News      

 
Kalt-Plasma-Therapie
Kaltplasma wird neben dem festen, flüssigen und gasförmigen als vierter Aggregatszustand bezeichnet. Gerade in der Wundbehandlung zeigen sich durch die Anwendung des energiereichen Plasmas Erfolge durch schonende Keimreduktion (Bakterien, Viren, Pilze) ohne Entwicklung von Resistenzen, durch rasche Schmerzlinderung nach bereits wenigen Behandlungen und durch eine deutlich schnellere Wundheilung. Die Behandlung ist schmerzfrei und wird in der Regel zwischen 6 und 12mal erforderlich (in schwierigen Fällen auch öfters).

Die Kosten für die Behandlung werden im Allgemeinen nicht von der Krankenkasse übernommen.
 
diabetes-pforzheim.de
 
    

 
Diabetes - Nicht nur eine Typ-Frage
 
Mehr Informationen erhalten Sie hier www.diabetes-typ.de
  
 
Tipps rund um das Thema Diabetes
 
Zahlreiche Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

www.adbw.de
www.diabetes-world.net - Sanofi-Aventis Deutschland GmbH -
www.novonordisk.de - Novo Nordisk Pharma GmbH -
www.special-ones.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der oben genannten Seiten jeweils die Betreiber verantwortlich sind.

weitere interessante Informationen erhalten Sie von Pharmafirmen (z.B. www.betanet.de), Krankenkassen, Versandhändlern sowie weiteren Interessens- und Berufsverbänden
(siehe auch Dr. Bickel)

Wenn Sie eine Veranstaltung anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an uns:
 
Telefonisch unter 07231/451111 oder per eMail an info@diabetes-pforzheim.de.
  
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 07231/451111 oder per eMail an


Quelle: diabetes-pforzheim.de
Stand: 27.06.19 um 07:04 Uhr